Alterszahnheilkunde

Die Zahngesundheit unserer älteren und alten Mitmenschen liegt uns sehr am Herzen, denn ein auch noch im Alter funktionierendes Kauorgan trägt erheblich zur Lebensqualität bei.

Durch den Alterungsprozess kommt es auch zu erheblichen Veränderungen in der Mundhöhle, die andere und zum Teil anspruchvollere Anforderungen an die zahnärztliche Behandlung stellen als das Gebiss eines Jugendlichen oder Erwachsenen. Die Kaumuskulatur wird schwächer, entsprechend verringert sich die Kaukraft. Die Schleimhaut verliert durch den Altersprozess an Elastizität und Feuchtigkeit, was sie mechanisch geringer belastbar macht: Es kommt leicht zu Druckstellen. Der Kieferknochen bildet sich zurück, das Kiefergelenk nützt sich ab. Die häufigsten Erkrankungen des Patienten, sind aus zahnärztlicher Sicht die Wurzelkaries, Abrasionsgebisse, Schmelzrisse, durch Abrieb bedingte Abplatzungen, keilförmige Defekte, neue Karies unter alten Füllungen und überhängenden Kronenrändern, Kiefergelenksbeschwerden, meist prothesenbedingte Entzündungen und Druckstellen der Mundschleimhaut, Erkrankungen an der Zunge, sowie Prothesenreparaturen. Ebenso sind alle Zahnfleischerkrankungen, die ohne Behandlung bis hin zum Zahnverlust führen, anzutreffen.


Therapie des betagten Gebisses

Zielsetzung ist der Funktionserhalt. Eine Auswahl der Form der prothetischen Versorgung sollte immer individuell und unter Berücksichtigung des geistigen, und manuellen Zustandes des Patienten erfolgen. Da 25 Prozent aller alten Menschen unter schwersten Zahnfleischerkrankungen leiden, ist vor einer Therapie oft eine Parodontosebehandlung notwendig und zu überlegen, in wie weit die eine oder andere Prothetiklösung auch für ihn hygienefähig ist. Da heute der Wunsch nach komfortabler und vor allem ästhetischer Prothetik auch bei älteren Menschen eine große Rolle spielt, fragen auch 70 - 80 Jährige immer häufiger nach der Versorgung mit Implantaten. Auch dies ist unter günstigen Voraussetzungen möglich.

Wir wollen auch für unsere alten Mitmenschen da sein und profitieren hier von unserer langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet.

Unsere Praxis ist auch behindertengerecht gestaltet

Im Brigittenheim in Pegnitz haben wir eine eigene Zahnstation eingerichtet, und können dort auch nicht mehr mobile Patienten umfassend betreuen.